Label: ALFA MATRIX

IMPLANT Scratching The Surface - The Chaos Machines part 2 LIMITED LP BLACK VINYL 2024

Art.Nr.: 48286

EAN: 0882951933015

Label: ALFA MATRIX

EUR 24,99
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Gewicht 1 kg

Artikel ist lieferbar ab 06.09.2024


Produktbeschreibung

IMPLANT
Title: Scratching The Surface - The Chaos Machines part 2
Format: LP black Vinyl
Auf nur 150 Exemplare weltweit limitiert
Year: 06.09.2024
Label: alfa matrix
Tracklist:         Side A:
01. responsible
02. It will mutate
03. I wasn’t there (feat Noemi Aurora)
04. Tales from the city (vinyl version)

Side B:
01. Why don’t you sin like me? (vinyl version)
02. The imposter syndrome
03. Always on the run (vinyl version)
04. The drive (vinyl version)
Info: Mach dich bereit, tiefer in das Chaos einzutauchen! IMPLANTs neueste Veröffentlichung, „The Chaos Machines Part 2 - Scratching The Surface", wird dich einfach mitreissen. Nach dem Erfolg von „Part 1 - No More Flies On The Windscreen“, ist dieses neue Kapitel exklusiv auf Vinyl (mit digitalem Download) in zwei verschiedenen Farben zu haben:klar transparent und schwarz. Jede Farbe ist auf nur 150 Exemplare weltweit limitiert und damit ein Muss für Sammler.

In „Kapitel 2“ dieser konzeptionellen Trilogie verschärft sich das Chaos weiter, da die Maschinen ihren unbarmherzigen Angriff auf eine verwüstete Erde fortsetzen. Diese Veröffentlichung kommt mit fesselnden Extended-Versionen von Songs wie „The Drive“ und "Tales From The City", sowie der fesselnden Elektro-Pop-Single „I Wasn't There“, die durch den professionellen Gesang von NOEMI AURORA richtig nach vorne geht.

Aber das ist noch nicht alles! Die Platte taucht noch tiefer in die Dunkelheit ein. Neue Songs wie die kraftvolle und lyrisch engagierte Single „Responsible“, die die eingängigen dunklen Elektro-Vibes der 90er Jahre feiert, erinnern an die frühen PROJECT PITCHFORK. Weitere herausragende Tracks sind das eindringliche „It Will Mutate“ und der infernalische Dancefloor-Hit "Why Don't You Sin Like Me?", die beide für die düstere Seite der Maschinen stehen.

Mit einer Mischung aus oldschool EBM, groovigem Industrial amerikanischer Machart und melancholischem New Wave verwandeln Jan D'hooghe und Len Lemeire dunkle Momente in pulsierende Psy-Trance-Industrial-Hymnen. Sie vermischen nahtlos lautes Chaos mit melodischer Schönheit und schaffen ein dynamisches und elektrisierendes Album, das an Bands wie NIN, KLINIK, JUNO REACTOR und FRONT 242 erinnert.

Wie IMPLANT es ausdrückt: "Keine Grenzen, keine Kompromisse, nur Chaos und Maschinen!"
Lass dich von den Maschinen jagen, während du durch die Nacht tanzt.
Und nicht vergessen: „Wenn es dich nicht tötet, mutiert es, kommt zurück und versucht es wieder!"
Ein elektrisierendes Vinyl-Erlebnis, das sich niemand entgehen lassen sollte!